Video-on-Demand | Therapeutische Stimulationsverfahren

Stillachhaus-Campus Akademie Online-Fortbildung

Auf der Suche nach dem Rhythmus im Gehirn – Therapeutische Stimulationsverfahren für psychiatrische Erkrankungen

Referentin: PD Dr. med. Dipl.-Psych. Angela Merkl-Maßmann | Theodor Fliedner Stiftung, Fliedner Klinik Berlin und Lehrbeauftragte der Charité-Universitätsmedizin Berlin

Der Vortrag wird sich mit einer Reihe von therapeutische Stimulationsverfahren in der Psychiatrie beschäftigen, u.a. der transkraniellen Gleichstromstimulation (tDCS), der tiefen Hirnstimulation (THS), der Elektrokonvulsionstherapie (EKT), der Magnetkonvulsionstherapie (MKT) und der Vagusnervstimulation (VNS). Die Elektrokonvulsionstherapie (EKT) wurde von den Psychiatern Cerletti und Bini im Jahre 1938 zur Behandlung von Psychosen eingeführt. Die EKT stellt eine wissenschaftlich begründete Hauptbehandlungsmethode der therapieresistenten Depression dar. Insbesondere bei wahnhaften Symptomen oder lebensbedrohlichen katatonen Zuständen ist sie eine erfolgreiche therapeutische Stimulationsmethode. Immer noch vermeiden Behandler aus Unwissenheit oder Vorurteilen eine Überweisung zur EKT bei der Behandlung therapieresistenter Depressionen. In 60-80 % der Fälle können jedoch Remissionen erzielt und mit einer maximalen Response kann bereits nach zwei bis vier Wochen gerechnet werden (UK ECT Review Group, 2003). Eine rechtzeitige und adäquate Aufklärung der Patienten und ihrer Angehörigen über EKT ist dabei unerlässlich . Neben den klassischen Behandlungen der Depression mittels Psychotherapie und Medikamenten hat in den vergangenen Jahren auch die nicht-invasive Hirnstimulation zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die repetitive transkranielle Magnetstimulation (rTMS) ist ein Verfahren, bei dem Nervenzellen in der Hirnrinde mittels Serien von sehr kurzen, aber starken Magnetfeldimpulsen stimuliert werden. Eine weitere therapeutische Möglichkeit ist die transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS). Hierbei werden Elektroden auf der Kopfhaut für 20 bis 30 Minuten mit einem schwachen Gleichstrom angelegt, mit dem die Aktivierbarkeit von Nervenzellen verändert werden kann. Bei der TMS und tDCS handelt es sich um nebenwirkungsarme Behandlungsverfahren. Über neue experimentelle Ansätze für die individualisierte Behandlung bei Depressionspatienten wie die Tiefe Hirnstimulation wird ebenfalls berichtet.

Zu den Lernzielen

Buchungscode: Web 11

Verfügbar bis
01.03.2022

Veranstaltungsort
Online

Teilnahmegebühr
Paket 1: 1 Video-on-Demand: 70,- Euro
Paket 2: 3 Videos-on-Demand: 150,- Euro
Paket 3: 5 Videos-on-Demand: 250,- Euro
Paket 4: 10 Videos-on-Demand: 400,- Euro
Paket 5: 15 Videos-on-Demand: 500,- Euro
Paket 6: alle Videos-on-Demand: 800,- Euro
Die Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt.. In den Paketen können alle verfügbaren Videos-on-Demand miteinander kombiniert werden.

Fortbildungspunkte
Das Video-on-Demand wurde mit 4 CME-Punkten von der Bayerischen Landesärztekammer zertifiziert.
Für den Erhalt müssen 7 von 10 Prüfungsfragen (Multiple-Choice) zu dem Vortragsvideo richtig beantwortet werden.

erforderliche Vorkenntnisse
Grundkenntnisse der Psychologie

Technische Voraussetzungen

  • PC mit Lautsprecher/Headset, Tablet oder Smartphone
  • aktueller Webbrowser (Google Chrome, Firefox, Safari und Opera sind am besten geeignet)
  • stabile Internetverbindung

Anmelden, teilnehmen, CME-Punkte erhalten

  • Anmeldung
  • Rechnung
    On Demand-Online-Seminar:
    Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns per E-Mail eine Rechnung.
    Live-Online-Seminar:
    Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.
  • Erhalt Zugangsdaten und Anleitung
    On Demand-Online-Seminar:
    Nach Zahlungseingang senden wir Ihnen per E-Mail die Zugangsdaten und eine Anleitung zum Login sowie einen Link zum Ausfüllen der Multiple-Choice-Fragen zu.
    Live-Online-Seminar:

    Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns per E-Mail die Zugangsdaten und eine Anleitung zum Login sowie einen Link zum Ausfüllen der Multiple-Choice-Fragen (zum Erlangen des zusätzlichen CME-Punktes).
  • Einloggen und Teilnehmen
    On Demand-Online-Seminar:
    Loggen Sie sich mit den Zugangsdaten, die Sie erhalten haben ein.
    Live-Online-Seminar:
    Bitte loggen Sie sich zu dem Termin des Live-Online-Seminars mit den erhaltenen Zugangsdaten mindestens 10 Minuten vor Veranstaltungsbeginn ein.
  • Ausfüllen des Fragebogens
    On Demand-Online-Seminar:
    Nach Ihrer erfolgreichen Teilnahme haben Sie innerhalb von 24 Stunden die Möglichkeit, unter dem zugesendeten Link die Multiple-Choice-Fragen
    zu beantworten und direkt an uns abzusenden. Sie erhalten von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Bei 7 von 10 richtig beantworteten Fragen erhalten Sie 4 CME-Punkte.
    Live-Online-Seminar:
    Nach Ihrer erfolgreichen Teilnahme haben Sie innerhalb von 24 Stunden die Möglichkeit, unter dem zugesendeten Link die Multiple-Choice-Fragen zu beantworten und direkt an uns abzusenden. Sie erhalten von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Bei 7 von 10 erfolgreich beantworteten Fragen erhalten Sie einen zusätzlichen CME-Punkt.
  • Erhalt der Teilnahmebestätigung
    Wir senden Ihnen nach erfolgreicher Teilnahme Ihre Teilnahmebestätigung per E-Mail zu.
  • CME Zertifikat
    Erwerb der CME-Punkte
    Sofern Sie uns Ihre EFN-Nummer mitgeteilt haben, leiten wir Ihre erfolgreiche Teilnahme mit den erreichten CME-Punkten automatisch an die Landesärztekammer weiter.