Video-on-Demand | Auswirkungen einer Krebserkrankung

Stillachhaus-Campus Akademie Online-Fortbildung

Wir wollten doch noch so viel machen – Auswirkungen einer Krebserkrankung auf Patient, Partner und Partnerschaft

Referentin: Prof. Dr. Tanja Zimmermann | Professur für Psychosomatik und Psychotherapie mit Schwerpunkt Transplantationsmedizin und Onkologie, Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, Medizinische Hochschule Hannover

Eine Krebserkrankung stellt nicht nur für die erkrankte Person eine psychosozial belastende Situation dar, sondern kann auch den nicht erkrankten Partner und die partnerschaftliche Funktionsfähigkeit sowie das Leben von Kindern, Verwandten und engen Freunden beeinträchtigen. Die psychische und physische Funktionsfähigkeit der Angehörigen beeinflusst auch ihre Fähigkeit, für die Patienten zu sorgen. Daher ist es von größter Bedeutung, die psychosozialen Belastungen sowohl bei Patienten als auch bei Angehörigen zu erfassen sowie Angehörige und hier insbesondere die Partner der Patienten in die psychoonkologischen Beratungskonzepte zu integrieren. Trotz der insgesamt deutlich verbesserten psychosozialen Versorgung von Krebspatienten im Rahmen der Leitlinienentwicklung und der Definition psychosozialer Versorgungsstandards erhalten Angehörige weniger emotionale und praktische Unterstützung als Patienten. Paarinterventionen verbessern nachweislich die Kommunikationsfähigkeit der Partner im Hinblick auf die individuellen Ängste und die oftmals veränderten Rollen innerhalb der Partnerschaft. Das Paar lernt, Stress gemeinsam zu bewältigen im Sinne einer „We-Disease“. Auch der Übergang von der direkten medizinischen Therapiephase in die „Normalität“ mit beispielsweise der Wiederaufnahme sexueller Aktivität kann dem Paar durch erfolgreiches dyadisches Coping leichter fallen als Paaren ohne psychoonkologische Paarintervention.

Zu den Lernzielen

Buchungscode: Web 14

Verfügbar bis
18.10.2021

Veranstaltungsort
Online

Lernmaterialien

  • Vortragsvideo
    Dauer: 90 Minuten
    Vortrag des Referenten
  • Vortragsfolien zum Download
  • Literaturangaben
  • Prüfungsfragen

Teilnahmegebühr
Paket 1: 1 Video-on-Demand: 70,- Euro
Paket 2: 3 Videos-on-Demand: 150,- Euro
Paket 3: 5 Videos-on-Demand: 250,- Euro
Paket 4: 10 Videos-on-Demand: 400,- Euro
Paket 5: 15 Videos-on-Demand: 500,- Euro
Paket 6: alle Videos-on-Demand: 800,- Euro
Die Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt.. In den Paketen können alle verfügbaren Videos-on-Demand miteinander kombiniert werden.

Fortbildungspunkte
Das Video-on-Demand wurde mit 4 CME-Punkten von der Bayerischen Landesärztekammer zertifiziert.
Für den Erhalt müssen 7 von 10 Prüfungsfragen (Multiple-Choice) zu dem Vortragsvideo richtig beantwortet werden.

erforderliche Vorkenntnisse
Grundkenntnisse der Psychologie

Technische Voraussetzungen

  • PC mit Lautsprecher/Headset, Tablet oder Smartphone (wir empfehlen die Nutzung eines PCs)
  • aktueller Webbrowser (Google Chrome, Firefox, Safari und Opera sind am besten geeignet)
  • stabile Internetverbindung

Anmelden, teilnehmen, CME-Punkte erhalten

  • Anmeldung
  • Rechnung
    Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns per E-Mail eine Rechnung.
  • Erhalt Zugangsdaten und Anleitung
    Nach Zahlungseingang senden wir Ihnen per E-Mail die Zugangsdaten und eine Anleitung zum Login des Lernportals zu.

  • Einloggen und Teilnehmen
    Loggen Sie sich mit den Zugangsdaten, die Sie erhalten haben ein.
  • Ausfüllen des Fragebogens
    Nach Ihrer erfolgreichen Teilnahme an dem Vortrag müssen Sie die Prüfungsfragen beantworten. Bei 7 von 10 richtig beantworteten Fragen erhalten Sie 4 CME-Punkte.
  • Erhalt der Teilnahmebestätigung
    Wir senden Ihnen nach erfolgreicher Teilnahme Ihre Teilnahmebestätigung per E-Mail zu.
  • CME Zertifikat
    Erwerb der CME-Punkte
    Sofern Sie uns Ihre EFN-Nummer mitgeteilt haben, leiten wir Ihre erfolgreiche Teilnahme mit den erreichten CME-Punkten automatisch an die Landesärztekammer weiter.