Video-on-Demand | Einsamkeit in der modernen Welt

Stillachhaus-Campus Akademie Online-Fortbildung

Einsamkeit in der modernen Welt – Trends und Möglichkeiten

Referentin: Prof. Dr. Sonia Lippke | Professorin für Gesundheitspsychologie und Verhaltensmedizin, Jacobs University Bremen

Unter dem Begriff Einsamkeit versteht man das subjektive Leiden unter Alleinsein und das Gefühl, nicht verstanden zu werden oder Resonanz zu vermissen. Auch wenn die Einsamkeit in der Bevölkerung nicht ansteigt, so nimmt doch das Interesse am Thema und darüber zu sprechen zu. Dies bietet viele Chancen, denn die Angst vor Alterseinsamkeit beschäftigt viele Menschen und auch die Frage nach veränderter Kommunikation stellt soziale Bindungen und Interaktionen in Frage. Maßnahmen gegen Einsamkeit sind sowohl sozial als auch ökonomisch sinnvoll. So konnte gezeigt werden, dass sich gezielte Angebote rechnen: Jedes hierfür investierte britische Pfund entlastete öffentlichen Kassen an anderer Stelle um 1,26 Pfund – zum Beispiel im Gesundheitswesen. Denn Einsamkeit kann krank machen – und sie kann auch ansteckend sein. Das klingt zunächst merkwürdig, denn einsam zu sein bedeutet ja in der Regel, wenig Kontakt mit anderen Menschen zu haben. In unserem digitalen Zeitalter verbreiten sich die Folgen von Einsamkeit jedoch über soziale Netzwerke. Viele Menschen, denen es an zwischenmenschlicher Resonanz fehlt, verstricken sich zunehmend in die eigene Gedankenwelt. Einige finden im Internet und Sozialen Medien Hilfe, viele jedoch bestärken sich dort auch gegenseitig in ihren negativen Emotionen. Denn im Gegensatz zum Alleinsein geht Einsamkeit oft mit dem Gefühl einher, ausgegrenzt zu sein. Dies wiederum schwächt das Selbstwertgefühl und macht Menschen anfälliger. Wie Ärzte und Psychologen damit umgehen können, das wird in diesem Beitrag näher beleuchtet und mit den Zuhörern interaktiv diskutiert.

Zu den Lernzielen

Buchungscode: Web 3

Verfügbarkeit
18.02.2022

Veranstaltungsort
Online

Lernmaterialien

  • Vortragsvideo
    Dauer: 90 Minuten
    Vortrag im Dialog zwischen Referentin und Moderator
  • Vortragsfolien zum Download
  • Literaturangaben
  • Prüfungsfragen

Teilnahmegebühr
Paket 1: 1 Video-on-Demand: 70,- Euro
Paket 2: 3 Videos-on-Demand: 150,- Euro
Paket 3: 5 Videos-on-Demand: 250,- Euro
Paket 4: 10 Videos-on-Demand: 400,- Euro
Paket 5: 15 Videos-on-Demand: 500,- Euro
Paket 6: alle Video-on-Demand: 800,- Euro
Die Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt.. In den Paketen können alle verfügbaren Videos-on-Demand miteinander kombiniert werden.

Fortbildungspunkte
Das Video-on-Demand wurde mit 4 CME-Punkten von der Bayerischen Landesärztekammer zertifiziert.
Für den Erhalt müssen 7 von 10 Prüfungsfragen (Multiple-Choice) zu dem Vortragsvideo richtig beantwortet werden.

erforderliche Vorkenntnisse
Grundkenntnisse der Psychologie

Technische Voraussetzungen

  • PC mit Lautsprecher/Headset, Tablet oder Smartphone (wir empfehlen die Nutzung eines PCs)
  • aktueller Webbrowser (Google Chrome, Firefox, Safari und Opera sind am besten geeignet)
  • stabile Internetverbindung

Anmelden, teilnehmen, CME-Punkte erhalten

  • Anmeldung
  • Rechnung
    Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns per E-Mail eine Rechnung.
  • Erhalt Zugangsdaten und Anleitung
    Nach Zahlungseingang senden wir Ihnen per E-Mail die Zugangsdaten und eine Anleitung zum Login des Lernportals zu.

  • Einloggen und Teilnehmen
    Loggen Sie sich mit den Zugangsdaten, die Sie erhalten haben ein.
  • Ausfüllen des Fragebogens
    Nach Ihrer erfolgreichen Teilnahme an dem Vortrag müssen Sie die Prüfungsfragen beantworten. Bei 7 von 10 richtig beantworteten Fragen erhalten Sie 4 CME-Punkte.
  • Erhalt der Teilnahmebestätigung
    Wir senden Ihnen nach erfolgreicher Teilnahme Ihre Teilnahmebestätigung per E-Mail zu.
  • CME Zertifikat
    Erwerb der CME-Punkte
    Sofern Sie uns Ihre EFN-Nummer mitgeteilt haben, leiten wir Ihre erfolgreiche Teilnahme mit den erreichten CME-Punkten automatisch an die Landesärztekammer weiter.